Zum Hauptinhalt springen
Logo ArboPark – Action & Fun Center

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemein

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) der ArboPark Promotion AG, Stegackerstrasse 6, 8409 Winterthur (nachfolgend „ArboPark“) regeln das Rechtsverhältnis zwischen der ArboPark und ihren Kunden. Diese AGB gelten ausschliesslich. Davon abweichende Bestimmungen bedürfen der schriftlichen Zustimmung der ArboPark.

Mit dem Kauf von Tickets und Dienstleistungen (online oder vor Ort) anerkennt der Kunde die Gültigkeit dieser AGB und gleichzeitig akzeptiert er die Benutzungsordnung (https://www.arbopark.ch/benutzungsordnung).

2. Benutzungsordnung

Kunden haben sich an die jeweils gültige Benutzungsordnung der ArboPark und an die Anweisungen des Personals zu halten. Die Benutzungsordnung ist am Eingang angeschlagen und kann auf der Webseite eingesehen werden. Grobe und/oder wiederholte Verstösse gegen Anweisungen des Personals oder gegen die Benutzungsordnung können ein Hausverbot zur Folge haben. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittspreises.

3. Ticketkauf

3.1 Allgemeines
Ein Einzeleintritt berechtigt den Kunden zum Aufenthalt und zur Benutzung sämtlicher Anlagen und Aktivitäten während zwei oder vier Stunden («Benutzungsdauer»), je nach gewählter Ticket-Kategorie. Jede weitere angebrochene Stunde wird zusätzlich verrechnet. Die Aufenthaltsdauer ist auf maximal acht Stunden limitiert.

Ein Tagespass berechtigt den Kunden zum Aufenthalt und zur Benutzung sämtlicher Anlagen und Aktivitäten während acht Stunden am Tag der Bezahlung des Eintritts.

Eintritte sind nicht persönlich, sondern können übertragen werden.

Träger von Ticketinformationen (Wristband) dürfen nicht verändert, kopiert oder manipuliert werden. Die Gültigkeit der Tickets wird von ArboPark elektronisch (mittels Chip-Leser) geprüft.

3.2 Online-Ticketkauf
ArboPark ermöglicht den Kauf von Gutscheinen oder Eintritten über eine elektronische Buchungsplattform. Das Vertragsverhältnis kommt mit dem Versand der elektronischen Bestätigung mit einem QR-Code an den Kunden zustande.

Als Nachweis für den Ticketkauf akzeptiert ArboPark das Vorweisen des QR-Codes auf einem elektronischen Gerät oder einen Ausdruck in Papierform. Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich, dass der Kaufnachweis unbeschädigt und lesbar ist. ArboPark übernimmt keine Haftung für verlorene, beschädigte oder unlesbare Kaufnachweise. ArboPark behält sich vor, bei unlesbarem Kaufnachweis dem Kunden den Eintritt in die Anlage zu verwehren.

Der Kauf eines Eintritts über die elektronische Buchungsplattform berechtigt zum Eintritt an dem beim Online-Kauf definierten Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit). Ab diesem Zeitpunkt beginnt die gemäss gewählter Ticketkategorie definierte Benutzungsdauer zu laufen.

Der Kunde hat die Möglichkeit, den beim Kauf definierten Zeitpunkt bis spätestens eine Stunde vor Beginn der Benutzungsdauer zu verschieben. Verschiebungen müssen telefonisch unter der Nummer 071 552 80 00 getätigt werden. Eine Rückerstattung des bezahlten Eintrittspreises erfolgt nicht.

Erfolgt keine Verschiebung oder erfolgt die Verschiebung nicht rechtzeitig, beginnt die Nutzungsdauer auch bei Nichterscheinen oder verspätetem Erscheinen des Kunden zu laufen. Der Kunde hat keinen Anspruch, die nicht genutzte Zeit nachzuholen oder zu einem anderen Zeitpunkt in Anspruch zu nehmen.

3.3 Ticketkauf vor Ort
Bei Kauf eines Eintritts vor Ort beginnt die Nutzungsdauer unmittelbar nach dem Zeitpunkt des Kaufs. Ein Kauf von Tickets mit Beginn der Nutzungsdauer zu einem späteren Zeitpunkt ist vor Ort nicht möglich.

4. Gutscheine

Geschenkgutscheine sind ab Kaufdatum maximal fünf Jahre gültig. Sie können im gesamten ArboPark (Eintritt, Attraktionen, Gastronomie) eingelöst werden. Werden die Gutscheine vor Fristablauf nicht eingelöst, verfällt das Guthaben. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Bei Verlust oder Diebstahl wird der Gutschein nicht ersetzt.

5. Preise

Die jeweils gültigen Preise sind an der Kasse und auf der Homepage ersichtlich. Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken, inkl. MWST. ArboPark behält sich vor, die Preise jederzeit anzupassen.

6. Zahlung und Zahlungsmittel

Die Bezahlung ist nur mit EC/Kreditkarte möglich. Es werden folgende Zahlungsmittel akzeptiert:

  • Postfinance
  • VISA
  • Mastercard
  • TWINT

Ist die Bezahlung mit EC/Kreditkarten aufgrund einer technischen Störung nicht möglich, behält sich ArboPark vor, eine Kartenzahlung im Einzelfall abzulehnen oder die Bezahlung in bar zu akzeptieren.

7. Eingeschränktes Angebot

ArboPark übernimmt keine Gewähr dafür, dass sämtliche Attraktivitäten jederzeit und uneingeschränkt nutzbar sind. Sie behält sich zudem vor, bei grossem Publikumsaufkommen die Nutzungsdauer einzelner Attraktivitäten zeitlich zu beschränken. Der Kunde hat in diesem Fall keinen Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittspreises.

Weiter behält sich ArboPark ausdrücklich vor, den Betrieb der Anlage und die Erbringung von Dienstleistungen jederzeit vorübergehend oder definitiv einzustellen. Dem Kunden erwächst durch die Betriebseinstellung weder ein Anspruch auf Rückerstattung noch auf Reduktion des bereits bezahlten Betrags noch auf Verlängerung von Abonnementen.

8. Haftungsbeschränkungen

8.1 Benutzung der Anlagen
Die Benutzung der Anlagen erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr. Eltern haften für ihre Kinder.

ArboPark übernimmt, unabhängig vom Rechtsgrund, keinerlei Haftung für Sach-, Personen- und Vermögensschäden im Zusammenhang mit dem Betrieb des ArboParks. ArboPark haftet insbesondere nicht für:

  • Schäden, die bei der Benutzung der Anlagen und Einrichtungen des ArboParks entstehen, namentlich des Kartings, des Drift-Parks, des Interactive Golfs, des Clip’ n Climp oder des Valoclimbs;
  • indirekte Schäden und Folgeschäden, wie z.B. entgangenen Gewinn oder Frustrationsschaden;
  • Schäden, die Dritte verursachen (Diebstahl, Sachbeschädigungen, Verletzungen, welche bei der Benutzung der Anlage durch Dritte zugefügt werden, etc.);
  • Garderobe sowie generell den Verlust von Gegenständen, Geld oder anderen Wertsachen.

Der Kunde ist für einen ausreichenden Versicherungsschutz für sich selbst und gegenüber Dritten verantwortlich. Der Kunde oder der gesetzliche Vertreter halten ArboPark im Fall von Haftungsansprüchen anderer Nutzer, Besucher und Dritten für Ansprüche schadlos, die sie im Zusammenhang mit dem Betreten und Benutzen der Anlagen des ArboParks zu vertreten haben.

Vorbehalten bleibt die zwingende gesetzliche Haftung, beispielsweise für grobe Fahrlässigkeit oder Absicht.

8.2 Benutzung der elektronischen Buchungsplattform
ArboPark übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit der auf ihrer Webseite abrufbaren Informationen, insbesondere nicht für deren Korrektheit, Vollständigkeit und Zuverlässigkeit. ArboPark haftet nicht für die durch Übermittlungsfehler, technische Mängel, Betriebsausfälle oder rechtswidrige Eingriffe in IT-Systeme verursachten Schäden, ungeachtet des Ortes und der Art der Beeinträchtigung. Ausgeschlossen ist weiter eine Haftung der ArboPark für Schäden infolge von Störungen, Unterbrüchen (inkl. systembedingte Wartungsarbeiten) oder Überlastung von IT-Systemen. ArboPark haftet nicht für direkte Schäden oder indirekte Schäden (Folgeschäden), die sich im Zusammenhang mit dem Abruf der Leistungen oder Abfragen der Webseite oder der elektronischen Buchungsplattform ergeben. Der Haftungsausschluss gilt auch für Schäden, die durch Verknüpfungen (Links) mit anderen Webseiten entstehen.

9. Datenschutz

ArboPark trifft alle möglichen Vorkehrungen, um Ihre Daten vertraulich und sicher zu behandeln.

ArboPark darf die im Rahmen des Vertragsschlusses aufgenommenen Daten zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag verarbeiten und nutzen sowie zu Marketingzwecken verwenden. Die zur Leistungserfüllung notwendigen Daten können auch an beauftrage Dienstleistungspartner (Logistikpartner) oder sonstigen Dritten weitergegeben werden.

Es gelten die Datenschutzbestimmungen der Webseite unter https://www.arbopark.ch/datenschutz/.

10. Änderungen und Ergänzungen

Änderungen und Ergänzungen dieser AGB und der Benutzungsordnung durch ArboPark sind jederzeit vorbehalten. Es gilt die im Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils online publizierte Version.

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Auf die Vertragsbeziehung zwischen ArboPark und dem Kunden ist ausschliesslich materielles Schweizer Recht unter Ausschluss von kollisionsrechtlichen Normen zur Anwendung. Der Gerichtsstand ist Winterthur, soweit das Gesetz keine zwingenden Gerichtsstände vorsieht.